ÜBER UNS

Wir sind eine Familie passionierter Hundeliebhaber und Mopszüchter. Unser Lebensmittelpunkt liegt im schönen Hunsrück in Rheinland-Pfalz,  zwischen Trier und Kaiserslautern. 

Seit dem Jahr 2000 gehört der Mops zu uns. Der erste Mopswelpe wurde 2004 hier im Haus geboren. Im Namen der Rose Alfonso I. der im Alter von 14 Jahren ebenfalls hier im Haus sein Leben beendete. 

Zur Zeit leben wir in einem 3 Generationen Haushalt (Hagen, Susi, Winni ) zusammen mit unseren Möpsen. Sie sind unsere Begleiter,  Familienmitglieder und Mittelpunkt des täglichen Lebens.  Kurz und gut, alles dreht sich um den Mops!

Über Generationen hinweg haben Hunde schon immer zu unserem Lebensgefühl gehört. Ich erinnere mich an die Kindheitstage auf der alten Sägemühle meiner Urgroßeltern und deren beiden Hunden. Der Hofhund Rex, ein imposanter schwarzer zottiger Schäferhund und Teddy, der spitzartige kleinere Haushund. Meine Großeltern nahmen immer einen Mischlingshund aus dem Tierheim zu sich, um ihn zu verwöhnen und selber eine tägliche Aufgabe zu haben. Auf Familientreffen sind Hunde immer willkommen, werden sofort herzlich willkommen und mit Streicheleinheiten, Leckerchen und Wasser versorgt.

Meinem Vater schenkten russische Soldaten nach Kriegsende einen Wolfshybriden, der unliebsame nächtliche Besucher vom Hof fern hielt. Später bildete er als Hundeführer beim Militär selber Wachhunde aus.

Hagen wuchs mit unserem Altdeutschen Schäferhund Lord auf. Mit ihm lernte er laufen, krallte sich in die dichte Mähne und Lord tappte behutsam mit ihm durch den Garten. Später folgten unsere Shar Pei Rüden, die Dogo Argentino Dame und dann kamen die Möpse. 

Und Möpse sind bekanntlich wie Kartoffelchips... wenn man damit anfängt, kann man nicht mehr aufhören.

Unsere Philosophie und Gedanken zur Zucht können Sie HIER nachlesen